Bollerwagen selber bauen

Möchten Sie von den Vorteilen eines Bollerwagens profitieren, dann haben Sie genau zwei Möglichkeiten. Entweder schauen Sie sich im Handel oder im Internet um und erwerben ein entsprechendes Produkt. Sie haben aber auch die Möglichkeit, sich Ihren Bollerwagen einfach selbst zusammenzubauen. Je nach Ihren individuellen Wünschen, kostet Sie der Selbstbau auch weniger.

Welches Werkzeug wird benötigt, um Bollerwagen selber zu bauen

Welche Materialien und vor allem in welcher Menge Sie diese benötigen, hängt natürlich von den Ausstattungsmerkmalen ab, die Ihr selbst gebauter Bollerwagen haben soll. Sie brauchen aber auf Bollerwagen selber bauenjeden Fall eine Bodenplatte aus dem Material MDF. Die gleichen Platten, jedoch in einer entsprechend anderen Stärke brauchen Sie noch zweimal für die Vorder- und Rückwand des Bollerwagens. Dann brauchen Sie noch zwei Hölzer für die Seiten und Rundstäbe. Damit die Achse sicher lagert, brauchen Sie noch einmal vier stärkere Hölzer. Als Achsen können Sie zwei Alustäbe verwenden. Weitere Materialien sind Hutmuttern, Unterlegscheiben und die Räder aus Holz oder Kunststoff.

Zu guter Letzt kaufen Sie noch ein paar Holzdübel etwas Leim und Holzschrauben ein und rüsten Ihre Bohrmaschine.

Hier klicken und Produkte auf Amazon anzeigen

Gibt es Bausätze für Bollerwagen im Handel

Sie haben aber auch die Möglichkeit, sich im Handel nach Bausätzen für Bollerwagen umzuhören, da es diese durchaus gibt. Es könnte Ihnen lediglich der Nachteil entstehen, dass der Bollerwagen dann nicht all die Ansprüche erfüllt, die Sie daran stellen. Ist die Bodenplatte aus dem Bausatz vielleicht zu schwach oderhalten die Räder nicht genügend Kilogramm aus, dann kann es sein, dass Sie nicht die Gegenstände oder Personen transportieren können, die Sie wollen. Beim Kauf eines Bausatzes sollten Sie also zum einen auf die Qualität und zum anderen auf die Vorgaben, die die Materialien mitbringen achten.

Wie hoch sind die Kosten für den Selbstbau von Bollerwagen

Die Kosten für einen selbstgebauten Bollerwagen hängen natürlich in erster Linie von den Materialien ab, die Sie verwenden. Nutzen Sie beispielsweise hochwertige Hölzer und Kautschuk-Räder, dann sind die Preise natürlich deutlich höher, als wenn Sie sich für synthetische Materialien entscheiden würden. Es muss auch ehrlich gesagt werden, dass Sie bereits günstige und kleine Bollerwagen zum gleichen Preis erstehen können, als würden Sie alle Materialien einzeln erstehen. Rechnen Sie mit einem zweistelligen Betrag im mittleren Bereich. Ein Bollerwagen Bausatz hingegen ist zumeist teurer, als die einzelne Materialbeschaffung.

Gehören Sie jedoch zu den Hobbyheimwerkern, dann macht es Ihnen sicher nichts aus, alle Materialien entsprechend aufzubereiten.

Wie viel Zeit muss für den Selbstbau von Bollerwagen eingeplant werden

Ein selbst gebauter Bollerwagen ist bereits nach kurzer Zeit einsatzbereit. Für den Einkauf der Materialien brauchen Sie vermutlich nur wenige Minuten. Planen Sie dann etwa eine halbe Stunde ein, um alle Materialien aufzubereiten und die Werkzeuge zurechtzulegen. Das Zusammensetzen der einzelnen Komponenten an sich wird Sie etwa eine Stunde kosten. Am längsten dauert es, bis der Leim getrocknet ist. Sie können den Bollerwagen aber dennoch am nächsten Tag bereits einsetzen und Gegenstände oder Ihre Kinder damit transportieren. Halten Sie sich jedoch auf jeden Fall an die Angaben auf der Verpackung des Leims. Wenn dieser 12 Stunden trocknen muss, sollten Sie auch so lange warten.

Rating: 4.8. From 38 votes.
Please wait...